Beschäftigungsspielzeug für Katzen

Unsere vier Katzen leben ausschließlich in der Wohnung und nutzen gerne den katzensicher eingenetzten Balkon.

Damit der Katzenalltag nicht langweilig wird, entwickeln wir immer wieder neue Beschäftigungsmöglichkeiten, die kostengünstig herzustellen sind. Einige davon werde ich hier nach und nach vorstellen.

Heute zeige ich die Variante mit Röhren, die man im Sanitärhandel kaufen kann.

Bauanleitung für ein Röhren-Katzenspielzeug

Material:

  • 1 m langes Kunststoffrohr (grau, Sanitärbedarf), in meinem
  • Fall: Außendurchmesser 53 mm, Innendurchmesser 50 mm;
  • 1 Gewindestange Stahl, 5 mm stark, in meinem Fall: ca. 33 cm lang (gibt es wahrscheinlich nur in 50 cm Länge oder  100 cm, ist dann mit Eisensäge entsprechend zu kürzen);
  • Ca. 5 für die Gewindestange passende Muttern;
  • Ca. 10 für die Gewindestange passende Unterlegscheiben;
  • 1 passendes Grundbrett, in meinem Fall: 40 x 34 cm groß, ca. 4 cm dick (das Brett kann auch andere Größen haben, sollte aber einen stabilen Stand bieten sowie genügende Dicke für den Einbau der Gewindestange => sh. Bauanleitung)

Bauanleitung:

Die 1 m lange Kunststoffröhre zunächst in 5 gleiche, 20 cm lange Stücke teilen/zersägen (am besten mit Eisensäge oder Feinsäge). Dann ist durch die Mitte der Rohrstücke (sowohl Mitte der Länge als auch des Durchmessers) ein 5 mm dickes Loch zu bohren, durch die Ober- als auch die Unterseite. Geeignet ist hierfür ein Metallbohrer. Die Gewindestange sollte locker durchpassen, aber nicht zu sehr wackeln.

Die Gewindestange ist nun im Grundbrett zu befestigen. Hierzu zunächst ein 5 mm Loch durch die Mitte des Grundbrettes bohren, mit einem Holzbohrer. Ist das Brett ca. 4 cm dick, ist anschließend von unten das Loch ca. 1 cm tief zu vergrößern, mit einem 10 mm starken Holzbohrer. Die Gewindestange wird nun durch das Loch des Brettes gesteckt und von unten eine Mutter aufgeschraubt.  Die Gewindestange wird dann von der Oberseite her so durch das Brett gezogen, dass die untere Mutter in der unteren Vertiefung des Brettes verschwindet (keine Kratzer auf dem Fußboden). Von oben her wird nun eine Unterlegscheibe auf die Stange gesteckt und eine Mutter aufgeschraubt. Durch Festziehen der Mutter verbindet man die Stange mit dem Brett.

Nun wird eine Unterlegscheibe auf die Stange gesteckt, dann das erste Kunststoffrohrteil. Dann folgt wieder eine Unterlegscheibe (damit die Rohre nicht aufeinander festhängen) und das nächste Rohrteil. Das geht so weiter bis alle 5 Rohrteile montiert sind. Zum Abschluss noch eine Unterlegscheibe, dann zwei ! Muttern, damit diese gekontert (gegenseitig festgezogen) werden können. Zwei Schraubenschlüssel oder Zangen sind nötig, dann halten sich die beiden Muttern gegenseitig und können sich nicht lösen, aber auch nicht die Rohre einklemmen. Mit nur einer Mutter wäre das so, und die Rohre würden sich nicht mehr frei drehen.

Röhrenspiel1Zu Beginn sollte man der Katze das Leckerchen zeigen und je nach Interesse des Tieres entweder nur auf das Brett legen oder sichtbar am Röhreneingang. Hilfreich sind anfangs stark riechende Leckerchen. Hat das Tier den Sinn dieses Spielzeugs verstanden, kann man die Leckerchen auch tiefer in die Röhre legen. Da sich in der Mitte der Röhren die Gewindestange befindet, können die Tiere die Belohnung zwar sehen, aber nicht unbedingt sofort herauspfoteln.

Ich würde mich freuen, wenn Ihnen diese Idee gefällt und sie  zum Nachbauen anregt, da viele Katzen gerne stöbern und entdecken.  Das Spielzeug kann zum Beispiel auch mit Futter befüllt werden, so haben die Katzen am Tag etwas Beschäftigung und müssen sich ihr Futter „erarbeiten“.

Es gibt Katzen, die anfangs möglicherweise nicht sofort mitspielen möchten, weil es ihnen keine Freude bereitet und sie es auch nicht kennen. In dem Fall würde ich nicht aufgeben und es immer wieder versuchen. Denn wenn die Tiere verstanden haben, daß ihre Aktion sofort belohnt wird, werden sie und auch der Mensch viel Freude daran haben.

Im folgenden Video möchte ich Ihnen zeigen, daß mein Kater, der viele Jahre auf der Straße leben musste und derartige Beschäftigungen garnicht kannte, seine helle Freude hatte, seine Belohnungen aus den Röhren zu pfoteln.

Video Kater mit dem Röhrenspiel

Dieses Röhrenspiel zeigt nur eine von vielen möglichen Varianten. Sie kann verändert und erweitert werden. Ich wünsche Ihren Katzen und Ihnen viel Spass beim Entdecken welche Varianten Ihren Katzen das größte Vergnügen bereitet.

Quelle Fotos 1 und 2 sowie des Videos: (c) Claudia